Briefe

Hab das neue Album von Peter Licht im Ohr. Vorbei, Vorbei.. Schön wärs. Bei Harald Schmidt bin ich auf ihn aufmerksam geworden, wann weiß ich nichtmehr. Cooler Typ auf jeden Fall.
Ich denke an Lotte und ob sie Glück gehabt hat mit ihrem Traumprinzen in Lüdenscheidt, aber wahrscheinlich schafft sie es wieder sich vorzunehmen unverliebt zurückzukommen. Ich vermiss ein bisschen die Zeit, wo wir uns öfter geschrieben haben, vielleicht nur um überhaupt wieder jemand vermissen zu können – pure Projektion, aber es gefällt mir. Und immer wieder die Zeit, wo wir uns fast verlieren, weil ich dich geliebt habe – Und dann immer ein Anruf von dir, oder ein Brief – Den alten Briefkasten aufmachen oder in die Wohnung reinzukommen und fragen, ob Post da ist, ein Gefühl, prägend. Und nach jedem halben Jahr Funkstille stelle ich fest, dass du immer noch die alte bist, und das wir den gleichen neuen Musikgeschmack haben. Dass du wieder tausend Dinge machst, viel zu erzählen – stundenlang, tagelang, wochenlang und noch immer nicht alles gesagt. Vielleicht wird es immer so sein. Ich mach mir eine Zigarette an und mach die Musik lauter.