Freundin verlassen (sie mich so fast, dann ich sie) und inzwischen auf Wohnungssuche. Viel rumtelefoniert, erfolglos – „Willkommen bei xy Imobilien, zurzeit sind wir nicht zu erreichen, wir freuen uns auf eine Nachricht *piep*“. Und viel Kaffee getrunken – Schlaf bräuchte ich mal wieder. Zwei Staffeln Family Guy angeschaut, Schule geschwänzt und in die Ferien hineingerauscht. Ich stehe in der Dusche und ich weiß, dass ich schon wieder was vergessen habe, aber nicht was – und ich hab keine Stofftaschentücher in die man so Knoten machen kann, ich will auch keine – Ich hasse Knoten. Achja: Mit Exfreundin noch befreundet sein, Gratiszeitung aus dem Briefkasten holen, versuchen sich grundlos über das Leben zu freuen. Today is gonna be the day.. und so weiter.
Hoffentlich bald wieder vorbei, also der Tag.